Das war ein gelungener Auftakt: Jazz-Musik in vielen Variationen, eine gemütliche Atmosphäre und nette Gespräche gab es am Sonntagabend beim Auftritt von „Junodori“ in der Wirtschaft Fork 1870.
Zum ersten Sonntagabend-Konzert in der Genossenschaftskneipe kamen gut 45 Gäste, die von Sängerin und Pianistin Judith Nordbrock sowie Saxofonist Sergii Chernenko und Trompeter Tom Rieder bestens unterhalten wurden. Die drei spielten am Sonntag erst zum dritten Mal in dieser Besetzung.
Neben populären Jazz-Standards bekamen die Zuhörer und Zuhörerinnen viele weitere bekannte und weniger bekannte Stücke, für die die drei Musiker aus dem Rheinland und der Ukraine zu Recht viel Beifall bekamen.

Fotos: Peter Marlie

Veranstaltung